Zucht ist, viel viel Liebe zu den Hunden , Hingabe UND Aufopferung. :-)))
Aber kein schnell verdientes Geld.
Wie viele immer denken !!!

  

Unsere Zucht

 

Durch das Veterinäramt und  dem  Verein
wurde unsere Shar Pei Hundezucht
abgenommen  und ohne Beanstandungen anerkannt.

 


Aber bevor wir unsere  Hunde überhaupt  zur  Zucht  einsetzen dürfen
  müssen bestimmte Zuchtrichtlinien
im Hinblick auf
Wesen, Gesundheit, Vererbung und Tierschutz
erfüllt sein.

Erst wenn alle diese Voraussetzungen gegeben sind, werden Rüden oder  Hündinnen für die Zucht zugelassen.

Die Hunde werden dem Zuchtrichter  und  dem  Tierarzt  vorgestellt und erhalten  dann  erst die Zuchttauglichkeit.

Später  wird  die Welpenaufzucht kontrolliert  und die Welpen vom  Zuchtwart   abgenommen  und dann
erst werden  die Welpen ins  Zuchtbuch  eingetragen   und  bekommen  ihre   Ahnentafel.

Dieser  Finanzielle- Aufwand für die Sicherstellung einer gesunden Hunde-Zucht ist 
ein beträchtlicher Kostenaufwand, den die  Züchter tragen müssen.
Neben der vielen  Zeit und die Liebe, die wir  für  unsere  Faltis ;-))) investieren,
fordert eine seriöse Zucht eben auch einen hohen finanziellen Einsatz.
Somit ist der Preis eines Welpen nicht, wie viele immer  annehmen, der
Reingewinn
des Züchters, sondern er  ist oftmals noch nicht einmal kostendeckend !!!

Auch unsere  Rentner  wollen und sollen  HOCHWERTIGES FUTTER  BEKOMMEN  AUS DIESEN GRUND-

 

Füttern wir BARF mit wertvollen Ölen und Gemüse !

So wie ein HOCHWERTIGES  TROCKENFUTTER !

Unseren Hunden bekommt dass am besten !!!

Es ist auch vom Tierarzt EMPFOHLEN !